IDBZ
T +41 44 202 07 89
F +41 44 202 07 88
info@idbz.ch
english version
Wer wir sind Was wir publizieren Wo wir sind
People Development
 
Wie wir arbeiten

Unsere Arbeit zeichnen Lösungsorientierung und Ressourcenorientierung aus, gepaart mit einer fundierten Analysefähigkeit. Wir nutzen interdisziplinäre Synergien – und bauen auf Pragmatik. Dabei legen wir besonderen Wert auf menschliche Würde und Wertschätzung. Wir bringen Kultursensitivität und ein ausgeprägtes ethisches Bewusstsein mit. Unsere Kontakte und Kooperationen mit Hochschulen und Instituten stellen sicher, dass wir unsere professionelle Kompetenz auf hohem Niveau halten. In unserer Arbeit verbinden wir Bewährtes aus der Vergangenheit mit neuen Erkenntnissen und Trends der Zukunft. Was wir in Beratungen vermitteln / vertreten, bieten wir auch in Form von Weiterbildung an.

Arbeitsbeispiele

1. People Development: Assessments für die Selektion und Einarbeitung von Leistungsträgern
2. People Development: Nachfolger aus dem Schatten des Vorgängers führen

3. Organisational Development: Wissenstransfer von der Zentrale zum globalen Netz

4. Organisational Development: Durchsetzen einer Matrixorganisation
5. Conflict Management: Freisetzungsprozess als Folge der Restrukturierung
6. Experts for you: Konzeption und Leitung eines grossen Jubiläums-Symposiums

 
   
Organisational Development
Conflict Management
Experts for you
 
 
 
 
 
 
 
 

2. People Development: Nachfolger aus dem Schatten des Vorgängers führen

Mandat: Der neue Geschäftsführer einer öffentlich rechtlichen Institution soll von seinem Führungsteam besser akzeptiert werden. Seine Sichtbarkeit bei den Mitarbeitenden soll erhöht werden. Sein Charisma soll gestärkt werden.

Herausforderung: Der Vorgänger des jetzigen Geschäftsführers genoss hohes Ansehen bei den Mitarbeitenden. Unter seiner Führung ist die Institution stark gewachsen. Sie hat sich dabei einen guten Ruf erworben. Er galt als charismatische Führungskraft. Sein Nachfolger, eher ein „stiller Schaffer“, leitete Änderungen ein, die sich als vorteilhaft erwiesen und sich bewähren. Die Mitarbeitenden wünschten sich dennoch den früheren Vorgesetzten zurück.

Unsere Leistung: Die Gründe für die Widerstände, denen sich der neue Geschäftsführer gegenüber sieht, werden analysiert. Ausgehend von den Resultaten der Analyse und seiner Persönlichkeit wird das Coaching einerseits auf die Auftrittskompetenz des Managers, anderseits auf die Ausgestaltung der Kommunikations- und Informationswege im Unternehmen fokussiert. Gemeinsam mit dem Manager wird zum einen die Idee eines neuen Konzeptes für Kommunikation und Information entworfen und erarbeitet, wie eine solche Idee im Unternehmen implementiert werden muss. Zum anderen wird konkret an Auftritt, Rhetorik und Kommunikationsstil des Klienten gearbeitet.

Resultat: Bereits nach drei Monaten erhält der Manager ein erstes positives Feedback von seinen direkten Führungskräften. Es werden neue Kommunikations-Formen und Gefässe eingeführt, die auf ein gutes Echo stossen. Der Auftritt des Managers in der Öffentlichkeit verändert sich nach einem halben Jahr signifikant in Richtung Sichtbarkeit und Präsenz.